Software

Berechnungssystem keCalc

Das Programmsystem keCalc wurde zur Berechnung und Auslegung einfacher Bauteile entwickelt. Das Programmsystem verwendet ausschließlich genormte Berechnungsverfahren nach DIN bzw. ISO.

Die zur Verfügung stehenden Berechnungsmodule werden über eine flexible Datenbasis gesteuert. Der Inhalt dieser Datenbasis kann firmenspezifisch angepasst werden. Die Oberfläche ist z.Z. in deutsch, englisch und spanisch verfügbar, wird in Kürze auf französisch erweitert und lässt sich während des Betriebes auf andere Sprachen umschalten.

Neben den Berechnungsmodulen ist ein Datenteil mit wichtigen Informationen zu Maschinenelementen und ein theoretischer Teil über alle Berechnungsmodule verfügbar.
Das Programmsystem enthält die aufgeführten Berechnungsmodule:

  • Schraubenberechnung
  • Federberechnung (Druck-, Zug-, Schenkel-, Teller-, Drehfedern)
  • Wälzlagerberechnung
  • Gleitlagerberechnung dynamisch wirkender Radiallager
  • Riemengetriebe mit 2 Scheiben
  • (Flach-, Keil-, Keilrippen-, Schmalkeil-, Zahnriemen)
  • Stirnradgetriebe
  • Kettengetriebe mit 2 Scheiben
  • Kegelradgetriebe
  • Allgemeiner Festigkeitsnachweis an Bauteilen
  • Festigkeitsnachweis nach FKM-Richtlinie
  • Stoffschlüssige Verbindungen (Schweißen, Löten, Kleben)
  • Paßfederberechnung
  • Wellenverformung in zwei Ebenen mit bis zu 10 Lagerstellen
  • Auslegung von Ausgleichskupplungen

HauptprogrammkeCalc

Simulation PassungPassung

Integrierte DatensammlungDatenviewer

Integrierter CBT Teil (Theorie)CBT

Download

Hier finden Sie eine Demo-Version des Berechnungssystems keCalc.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an freund@freund-cae.de

Download keCalc